IN DER WIRKE - QUARTIERENTWICKLUNG
KLEINGEWERBERIEGEL
2015

Der Kleingewerberiegel besetzt das Grundstück zwischen den beiden adaptierten Bestandsgebäuden im Areal. Er soll städtebaulich die Verbindung zwischen Sheddachhalle und Spannrahmengebäude schaffen und gleichzeitig einen Abschluss zum Quartierplatz bilden.

Im Untergeschoss befindet sich die Tiefgarage für das gesamte Areal mit 133 gewerblichen Parkplätzen. Die Tiefgarage ist in 7 Teilbereiche eingeteilt.