Alpla Betriebserweiterung Nord

Nördlich des bestehenden Büro- und Produktionsgebäudes wird über die gesamte Länge
der Neubau vorgesetzt. Das viergeschossige Bürogebäude wird sowohl in der Höhe von 13,30 Meter
als auch in der Länge an den Bestand angepasst und fügt sich dadurch gut in die bestehende Situation ein.

Ein spannendes Fassadenspiel ergibt sich durch die versetzten horizontalen Fensterbänder.
Die Alucobandfassade ist im Patchwork verlegt und wirkt dadurch leicht und verspielt zugleich.
Der neue Anbau wird als Bürogebäude für die Entwicklung genutzt und beinhaltet rund 70 Arbeitsplätze.